Dialektische Phantasie: Die Geschichte der Frankfurter Schule und des Instituts für Sozialforschung 1923-1950

Dialektische Phantasie: Die Geschichte der Frankfurter Schule und des Instituts für Sozialforschung 1923-1950

NOOK Book1. Auflage (eBook - 1. Auflage)

$23.99

Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
WANT A NOOK?  Explore Now
LEND ME® See Details

Overview

Diese erste zusammenfassende Darstellung der Geschichte der Frankfurter Schule aus den Jahren 1923 bis 1950 zeichnet die politische ebenso wie die wissenschaftliche Entwicklung des Instituts auf. Der Verfasser hatte Zugang zu bis dahin unbekannt gebliebenen Dokumenten und Briefen. Daneben vermittelten Gespräche mit über 20 wichtigen Gestalten der Institutsgeschichte intime Kenntnisse der vielfältigen Institutsarbeiten sowie der inneren und äußeren Probleme des Instituts und der wissenschaftlichen Auseinandersetzungen mit Gegnern und in den eigenen Reihen. Jay rückt mit seiner differenzierten Arbeit die Frankfurter Schule und die keineswegs uniformen Positionen ihrer Vertreter in ein klares Licht und erschwert es den Kritikern – von rechts wie von links –, allzu leichtfertig beim Etikettieren dieser wichtigen Gruppe von Intellektuellen zu verfahren. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Product Details

ISBN-13: 9783105622049
Publisher: FISCHER Digital
Publication date: 09/28/2018
Sold by: Bookwire
Format: NOOK Book
Pages: 444
File size: 1 MB

About the Author

Martin Evan Jay, 1944 in New York geboren, studierte an der London School of Economics und erwarb 1971 in Harvard den Doktorgrad mit einer Arbeit über die Frankfurter Schule. Er ist emeritierter Professor an der Universität von Kalifornien in Berkeley. Sein Spezialgebiet ist moderne europäische Geistesgeschichte.

Customer Reviews