Die Erledigung der Hauptsache als verfahrensrechtliches Institut zwischen Dispositionsmaxime und Kostenrecht

Die Erledigung der Hauptsache als verfahrensrechtliches Institut zwischen Dispositionsmaxime und Kostenrecht

by Kuan-Ling Shen

Paperback

$74.95
Members save with free shipping everyday! 
See details

Overview

Mit dieser Abhandlung wird ein hochaktuelles und äußerst kontrovers diskutiertes Thema – die Erledigung der Hauptsache – aufgegriffen, das sich auf die sachgerechte Kostenentscheidung und den fairen Rechtsschutz bezieht. Es wird behandelt, ob die Erledigung der Hauptsache als verfahrensrechtliches Institut zwischen Dispositionsmaxime und Kostenrecht anzusehen ist, welche Voraussetzungen es für die Erledigung der Hauptsache gibt und wie das Verfahren in den Fällen der Erledigung der Hauptsache geführt wird. Zunächst sind die Fragen nach der dogmatisch-teleologischen Auslegung zu beantworten. Sodann müssen die Interessen beider Parteien gleichberechtigt berücksichtigt werden. Schließlich bedarf es einer Untersuchung des Ansatzes der Verfahrensökonomie, da es im Zivilprozeßrecht gefährlich ist, dogmatische Ziele ohne Rücksicht auf wirtschaftliche Faktoren zu verfolgen.

Product Details

ISBN-13: 9783631358177
Publisher: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Publication date: 01/27/2000
Series: Europaeische Hochschulschriften Recht Series , #2830
Pages: 198
Product dimensions: 5.83(w) x 8.27(h) x (d)

About the Author

Die Autorin: Kuan-Ling Shen schloß das Studum der Rechtswissenschaft mit den akademischen Titeln Bachelor of Law (1991) und Master of Law (1994) an der National Taiwan University ab. Danach war sie in Taiwan als Rechtsanwältin tätig. Von 1995 bis 1999 erhielt sie ein Stipendium des DAAD und promovierte bei Prof. Ludwig Häsemeyer an der Universität Heidelberg.

Table of Contents

Aus dem Inhalt: Zusammenhänge zwischen übereinstimmender und einseitiger Erledigungserklärung – Ihre Regelungszwecke, Rechtsnatur, Voraussetzungen und Rechtsfolgen – Spannungsverhältnis zwischen prozessualem und materiell-rechtlichem Kostenerstattungsanspruch bei der Erledigung der Hauptsache.

Customer Reviews