Die Rechtslage vor und nach der Aufhebung des Rabattgesetzes und der Zugabeverordnung: Zugleich eine Untersuchung zur Vereinbarkeit nationaler Vertriebsregelungen mit dem Europarecht

Die Rechtslage vor und nach der Aufhebung des Rabattgesetzes und der Zugabeverordnung: Zugleich eine Untersuchung zur Vereinbarkeit nationaler Vertriebsregelungen mit dem Europarecht

by Laurenz Littmann

Paperback

$76.60

Overview

Im Juli 2001 wurden das Rabattgesetz und die Zugabeverordnung aufgehoben. Mit dieser Arbeit soll ein Beitrag zu der gegenwärtig diskutierten Frage geleistet werden, wie Missbräuche im Bereich des Rabattwesens auch in Zukunft verhindert werden können. Der Verfasser geht zunächst auf die verschiedenen Gefahren ein, die von Rabattpraktiken für Verbraucher und mittelständische Unternehmen ausgehen können. Auf dieser Grundlage wird untersucht, mit welchen wettbewerbs- und kartellrechtlichen Vorschriften diesen Gefahren auch nach der Gesetzesreform beigekommen werden kann. Einen weiteren Schwerpunkt der Arbeit bildet die ebenfalls stark umstrittene Frage nach der Vereinbarkeit des Rabattgesetzes mit den Grundfreiheiten und den Wettbewerbsregeln des EG-Vertrages.

Product Details

ISBN-13: 9783631500729
Publisher: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Publication date: 09/10/2002
Series: Europaeische Hochschulschriften Recht Series , #3517
Pages: 211
Product dimensions: 5.83(w) x 8.27(h) x (d)

About the Author

Der Autor: Laurenz Littmann, Jahrgang 1974, studierte von 1994 bis 1999 Rechtswissenschaft in Gießen. Die Promotion erfolgte in den Jahren 2000 und 2001. Seit Juli 2001 absolviert er seinen juristischen Vorbereitungsdienst in Frankfurt a.M. und New York.

Table of Contents

Aus dem Inhalt: Die neue Rechtslage im Bereich der Preisnachlässe – Die Schutzzwecke des Rabattgesetzes – Die e-commerce-Richtlinie – Die Europarechtskonformität des Rabattgesetzes – Die neue Rechtslage – Die Zulässigkeit von Rabattaktionen nach der neuen Rechtslage.

Customer Reviews