Individualismus. vs. Kollektivismus

Individualismus. vs. Kollektivismus

by Ulrike Neumann

NOOK Book(eBook)

$3.97

Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
WANT A NOOK?  Explore Now

Overview

Essay aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Interkulturelle Kommunikation, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Herausbildung von individualistischen und kollektivistischen Kulturen hat soziale, religiöse, und insbesondere historische Ursachen. So sind beispielsweise mitteleuropäische Kulturen vom Wirken der Aufklärung und der französischen Revolution geprägt. Zu den wichtigsten Denkern dieser Zeit gehörten zweifelsohne die Aufklärer Voltaire und John Locke und Literaten des Sturm und Drang wie Herder und Schiller. Liberalismus, Freiheit des Einzelnen und Unabhängigkeit spielten dabei in ihren Werken eine entscheidende Rolle. Die Idee, den Menschen aus seiner Unmündigkeit zu befreien und damit eine modernere gesellschaftliche Entwicklung voranzutreiben, bildet den Grundstein für unsere heutige Demokratie. Natürlich ist der historische Hintergrund einer Kultur nur eine Komponente, wenn es darum geht, diese als kollektivistisch oder individualistisch zu definieren. Dennoch fällt es damit leichter Kulturen und ihre Eigenschaften zu verstehen.

Product Details

ISBN-13: 9783640775040
Publisher: GRIN Verlag GmbH
Publication date: 01/01/2010
Sold by: CIANDO
Format: NOOK Book
Pages: 3
File size: 33 KB

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews